7 Geheimtipps in der Schweiz

Es gibt sie noch! Die unbekannten Ecken und entlegenen Seitentäler, die nur darauf warten entdeckt zu werden. Werfen Sie einen Blick auf unsere Geheimtipps im Schweizer Velo- und Wanderland.  

1. Seilbahnwandern im Kanton Uri

Seilbahnwandern im Kanton Uri

Eidgenössisch für den Personentransport zertifiziert: die "Adrenalinbähnli" im Kanton Uri.

Steil geht es bergauf im Kanton Uri. Doch die stotzigen Felswände sind kein Problem, denn die Urner sind ein schlaues Völkchen und wissen sich zu helfen! Über 70 Kleinstseilbahnen gibt es im Kanton Uri, mit deren Hilfe Alpen und hochgelegene Siedlungen einfacher zu erreichen sind.

Werfen Sie einen Blick auf unsere Urner Seilbahnwanderungen!

 


 

2. Velo: Genfersee-Runde

Velofahrer am Genfersee

Alppanorama, Wein und beinahe mediterranes Klima. Am Genfersee lebt man auf.

Die Terrassen von Lavaux ist Teil des UNESCO Weltkulturerbes und die Ausblicke auf den Genfersee zählen zu den schönsten in der ganzen Schweiz.

Die Runde um den Genfersee ist spektakulär und ein wahres Highlight in unserem Programm.


 

3. Wandern: Via Surprise

Kloster entlang der Via Surprise

Entlang der Via Surprise wandert man von einem Kloster zum nächsten.

Entlang der neuen SchweizMobil-Route «Via Surprise» wandern Sie von Basel nach Solothurn durch den Naturpark Thal.

Was auf den ersten Blick wenig spektakulär klingt, wird durch die Übernachtungen in kleinen Klosterherbergen zu einem einmaligen Erlebnis.

 


 

4. Velo: Herzroute Thun - Zug

Velofahrer vor Alppanorama auf der Herzroute

Mit dem eBike radeln Sie mit einem Lächeln im Gesicht durch das Voralpenland. Die Herzroute ist ein Hit.

Mit dem eBike wird die Fahrt über die Hügel des Voralpenlands zu einer wahren Freude.

Ein Genuss sind auch die Spezialitäten, die in unzähligen Restaurants und Gasthäusern entlang dieser Strecke serviert werden

 


 

5. Wandern: Sentiero Cristallina

Ein Wasserfall und davor typische Tessiner Steinhäuser

Das Tessin wartet mit seinen traditionellen Steinhäusern und den spitzen Kirchtürmen.

Von knapp 2'000 Metern runter auf 200. Der Sentiero Cristallino führt Sie vom Gotthard-Massiv bis an die Ufer des Lago Maggiore.

Bei dieser Wanderreise wandern Sie durch das Nationalparkprojekt Parco Nazionale del Locarnese.

 


 

6. Biken: Jura-Bike

Biker auf der Suche nach dem richtigen Weg im Jura

Die "Einheimischen" im Jura helfen fremden Bikern auf der Suche nach dem richtigen Weg gerne weiter.

Die ganze Schweiz biked im Wallis und in Graubünden. Dabei findet man auch im «Wilden Westen» wunderbare Trails. Die Jura-Bike führt Sie zum Creux-du-Van und mit wunderbaren Alppanoramen weiter zum Balkon du Jura.

Eine Abfahrt noch zum Lac de Joux und bald schon ist der Genfersee erreicht!

 


 

7. Wandern: Chemin des Bisses

Ein Suonenweg im Wallis

Entlang der Suonen im Wallis lässt es sich entspannt und gemütlich wandern. Ein Geheimtipp ganz in der Nähe.

Während auf Madeira Heerscharen von Wanderern entlang der Levadas wandern, sind die «Bisses» und «Suonen» im Wallis wenig begangen.

Diese Reise führt Sie entlang des alten Bewässerungssystems von einem verträumten Dorf zum nächsten.